Luzern, Neugestaltung Bahnhofstrasse und Theaterplatz

Ort: Luzern I Planung und Realisierung: 2018-2024 I Bauherrschaft: Stadt Luzern, I Offener Projektwettbewerb 2016, 1. Preis

Die Bahnhofstrasse wird gemäss ihrer städtebaulichen Bedeutung aufgewertet und sich zu einer eigentlichen Bühne für das öffentliche Leben entwickeln. Durch die Verdoppelung bzw. Erweiterung der bestehenden Baumreihe zu einer Allee, wird die heutige, räumlich unbestimmte Situation geklärt und die Zuordnung der angrenzen Zonen und Flächen an der Bahnhofstrasse präzisiert. Das Blätterdach der Kastanien steht im Dialog mit den angrenzenden, offenen Bereichen, den Plätzen oder der Reuss. Unter den Bäumen entsteht ein Freiraum, zum flanieren oder verweilen. Die anschliessende Fussgängerzone dient dem Aufenthalt, Ereignissen wie Markt, dem Veloverkehr oder der Anlieferung. Mobile Pflanzgefässe akzentuieren eine multifunktional nutzbare Begegnungszone. Der Theaterplatz soll ein offener Freiraum werden, ein Platz wie eine Bühne. Er soll, analog dem berühmten Vorbild im Hyde Park mit einem „Speaker’s corner“ bespielt werden

BACK © koepflipartner